logo ms blau 50pixel hoch
Bundesimmobilien bima logo

York-Kaserne

Im Zuge des ab dem Jahr 1934 erfolgten Ausbaus des zivilen Flugplatzes auf der Loddenheide zu einem militärischem Fliegerhorst wurde in den Jahren 1935 – 1937 im Stadtteil Gremmendorf am Albersloher Weg die rd. 50 ha große Kaserne als Luftwaffennachrichtenkaserne errichtet. Die entlang des Albersloher Weges errichteten militärischen Anlagen reichten seinerzeit vom Dortmund-Ems-Kanal bis zur heutigen York-Kaserne. Die York-Kaserne ist rd. 5 km von der Innenstadt und vom Bahnhof entfernt.

Die mit rotem Klinker versehenen Unterkunfts- und Verwaltungsgebäude der York-Kaserne sind symmetrisch um den Exerzierplatz angeordnet. In den Randbereichen der stark mit altem Baumbestand durchgrünten Kaserne befinden sich Garagen, Werkstätten und sonstige Gebäude. Nach Übernahme der Kaserne durch die britischen Streitkräfte nach dem 2. Weltkrieg wurden weitere Gebäude, wie z.B. der NAAFI-Shop am Albersloher Weg, sowie zwei weitere Mannschaftsunterkünfte errichtet. Im Süden und Westen der Kaserne befinden sich verschiedene Sportanlagen.

Von der Kasernenfläche entfallen ca. 24 ha auf die historische Anlage, 9 ha auf Garagen, Werkstätten etc. im nördlichen Bereich, 1,4 ha auf den Versorgungsbereich mit dem NAAFI-Shop und ca. 15 ha auf die Sport- und Freiflächen im Westen und Süden.

Die britischen Streitkräfte haben die York-Kaserne am 13.11.2012 an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zurück gegeben.

Luftaufnahme der York -Kaserne

Peter Waanders
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Tel.
+49(0) 251 98168-230
Fax
+49(0) 251 98168-298
Adresse
Hohenzollernring 48
48145 Münster
Kontaktieren
schliessen X
Kontaktformular
Peter Waanders
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Tel.
+49(0) 251 98168-230
Fax
+49(0) 251 98168-298
Adresse
Hohenzollernring 48
48145 Münster
Dateien anhängen
Team York-Kaserne
Stadt Münster
Tel.
+49(0) 251 492 61-30/ -31/ -77
Fax
+49(0) 251 492-7732